Dienstag, 27. Dezember 2011

Warum...

...es hier so ruhig ist, liegt daran, dass ich mich im wohlverdienten Winter- bzw. eher Sommerurlaub befinde. Deshalb gibt es heute ein schönes sommerliches Bild, anstatt fertig gestrickten Socken :)

Hier sieht man noch den Weihnachtsbaum, der unter der Sonne fast ein bisschen unwirklich scheint.
Neues an der Strickfront gibt es dann erst wieder ab Mitte Januar von mir, wenn ich wieder im kalten Deutschland bin.
Ich hoffe, ihr hattet alle ein paar schöne Weihnachtsfeiertage und ich wünsche euch schonmal einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Liebe Grüße,
Melli

Dienstag, 6. Dezember 2011

Hier sind...

...die Bilder. Heute morgen hab ich mir nämlich was gedacht und meine Kamera mit zur Uni genommen. Und hier kommen die angekündigten Bilder.
Einmal habe ich ein Bild von der fertigen Socke für meinen Bruder:
Eine einfache Stino-Socke, für die ich so lange gebraucht habe wie noch nie, bis sie endlich von den Nadeln gehüpft (oder eher geschlichen) ist.

Aber als Ausgleich dazu, habe ich bei der nächsten Socke einen neuen persönlichen Rekord im Schnellstricken aufgestellt und dieses gute Stück an nur zwei Tagen fertiggestellt. Das Muster ist von Regina Satta und heißt ZORA, ein potentielles neues Lieblingsmuster von mir!

Das war es jetzt aber erstmal, hoffentlich fertige Sockenpaare kann ich am Wochenende präsentieren.

Zum Nikolaus...

...gibt es endlich wieder ein Lebenszeichen von mir.
Ich war die letzten Wochen fleißig damit beschäftigt einen Adventskalender fertigzustricken, zu befüllen und zu nummerieren. Hier ist das Ergebnis:
Bilder von meinen anderen angefangenen und bereits fertiggestellten Projekten gibt es die nächsten Tage, da ich bisher keine Zeit dazu gefunden habe, alles zu fotografieren.

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag mit einem hoffentlich gut gefüllten Nikolausstiefel.
Melanie

Mittwoch, 23. November 2011

noch mehr Karten...

...habe ich in den letzten Tagen gemacht. Diese sind jetzt komplett fertig und die Weihnachtskartenproduktion somit abgeschlossen.

Ich bin ganz zufrieden damit und hoffe, dass die Karten auch bei den Beschenkten auf Freude stoßen.

Adventskalendersöckchen habe ich auch wieder gestrickt, jetzt fehlen nur noch zwei, die ich hoffentlich heute noch stricken kann, damit der Adventskalender bis nächste Woche rechtzeitig befüllt und verschenkt werden kann. Bilder davon gibt es dann hoffentlich morgen.

Ab morgen werde ich mich dann auch wieder voll und ganz auf die restlichen Weihnachtsgeschenke konzentrieren, um diese so schnell wie möglich fertigstellen zu können, damit ich da nicht noch auf den letzten Drücker in Stress komme.

Einen schönen Abend wünsche ich euch.

Mittwoch, 16. November 2011

Weihnachtsvorbereitung

Am Wochenende ist es so richtig kalt geworden und ich dachte, dass es ein guter Zeitpunkt wäre, um meine zweite angefangene Mütze fertigzustricken. Das habe ich getan und hier ist das Ergebnis, einmal auf meinem Kopf:

und einmal nur die Mütze:

Und weil ich dem Mützenvirus irgendwie verfallen bin, habe ich gleich wieder eine auf die Nadeln genommen, allerdings dieses Mal nicht für mich, die wird nämlich ein Weihnachtsgeschenk:
Außerdem habe ich heute endlich ein wenig Zeit gefunden, um auch schon die Weihnachtskarten zu basteln, zumindest mal die ersten paar. Einige weitere werden noch folgen, damit auch jeder, den ich beschenken will, versorgt ist. Hier also das Ergebnis von meinen ersten selbstgebastelten Weihnachtskarten:
Das war es erstmal wieder von mir. Ich hoffe, diese Woche noch einige Geschenke fertigstellen zu können, um wieder ein Paar Punkte auf der Weihnachtsliste abhaken zu können.
Ich wünsche euch einen schönen Tag und eine gute restliche Woche.

Mittwoch, 9. November 2011

Bilderflut...

So, nun habe ich es auch endlich mal geschafft alle aktuellen Projekte zu knipsen und hier könnt ihr die Ergebnisse sehen.
Zuerst gibt es da eine Stino-Socke, mit 3er Nadeln und insgesamt 60 Maschen. Das ist im Moment mein Vorlesungsprojekt an der Uni. Irgendwie kann ich da besser zu hören, wenn ich noch stricken kann und nicht ganz regungslos dasitzen muss.

Dann habe ich nochmal Stinos auf den Nadeln, dieses Mal aber mit 2,5er Nadeln und 68 Maschen.
Wie man sieht, habe ich damit erst angefangen und habe dementsprechend noch nicht wirklich viele Runden geschafft.

Außerdem habe ich es nun auch endlich geschafft Bilder von meinem Harry Potter in der Antarktis zu machen:
Das Muster ist aus der VERENA Spezial und ich finde es einfach nur total schön. Leider sieht man die Zöpfe hier auf diesem Bild nicht so gut, aber in Wirklichkeit sind sie da.

Und als letztes habe ich nochmal eine Mütze angeschlagen, weil mir die letzte so schnell von der Hand ging und ich schließlich mehr als eine Wintermütze gebrauchen kann:
Auch hier habe ich erst angefangen und kann noch keine nennenswerte Fortschritte zeigen.

Ansonsten habe ich zwischenzeitlich die Wichtelsocken fertiggestellt, aber wie schon erwähnt, Bilder dazu gibt es erst später, wenn das Wichtelkind sein Geschenk erhalten hat. Außerdem stricke ich zwischendurch auch immer mal eine vereinzelte Reihe an meinem Lace-Tuch/Schal, aber das wird wohl noch Lichtjahre dauern, bis der fertig ist.

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Samstag, 5. November 2011

Der Winter kann kommen...

...ich bin nun gerüstet:

Mit dem wunderbaren Jacques Cousteau-Hat, den ich hier gesehen habe und sofort als ich das Muster gesehen habe, dachte ich, dass sei genau das richtige, um endlich meine Mütze zu stricken. Gesagt, getan, zwei Abende lang mit stricken verbracht und fertig war sie. Ich hoffe, ich finde die Zeit, bald noch ein oder zwei davon zu stricken. Ich hab auch schon eine Idee, wie ich das Muster eventuell mit ein paar Zöpfen aufpeppen könnte.

Dienstag, 1. November 2011

Alles neu...

...macht bei mir in diesem Fall nicht der Mai, sondern der November. Nachdem ich mich die letzten Wochen erst wieder an den Unialltag gewöhnen musste, schaffe ich es heute nun endlich wieder ein bisschen was zu zeigen. Zum einen wurde bereits vor einiger Zeit, diese Socke fertig.

Es ist das Safari-Muster aus der VERENA Spezial Teil 3 und es hat wirklich Spaß gemacht, es zu stricken, auch wenn die vielen Verzopfungen streckenweise wirklich aufhalten. Aber die Arbeit hat sich gelohnt, mir gefällt das Muster richtig gut. Nun heißt es also auf zur zweiten Socke, damit der Single schnell verpaart werden kann.

Dann habe ich auch noch die Antarktis-Socken aus dem 2. Teil der VERENA Spezial auf den Nadeln.
Zudem sind noch normale Stinos in Arbeit, die mir zur Zeit die Vorlesungen an der Uni verkürzen und Wichtelsocken für das Weihnachtswichteln der Sockenstrickereien-Gruppe auf ravelry - Bilder dazu allerdings erst später.

Ich hoffe, in Zukunft wieder regelmäßig neue Bilder zeigen zu können.

Freitag, 14. Oktober 2011

Fortschritte und Fertigstellung

Zuerst habe ich einen Fortschritt bei meinem Lace-Tuch zu verzeichnen:
Leider hat sich die rechte Seite so eingerollt, dass es jetzt aussieht, als würde da was fehlen. Aber das habe ich eben erst bemerkt, als ich mir das Foto genauer angesehen habe. Ich bin ja so froh, dass dieser Versuch endlich klappt und ich das Muster auch erkennen kann.

Des Weiteren sind zwei neue kleine Söckchen für den Adventskalender entstanden, immerhin wird es langsam Zeit, schließlich ist es nicht mehr so lange bis zum 1. Dezember:
Und zu guter Letzt, ist auch endlich das zweite Paar Socken für meinen Papa in diesem Jahr entstanden.
Gerade stelle ich fest, dass ich von meinen neuen angenadelten Socken vergessen habe, ein Bild zu machen, aber das reiche ich dann einfach beim nächsten Mal nach, dann gibt es bestimmt auch schon mehr zu sehen.

Dienstag, 11. Oktober 2011

Neuer Versuch...

...nachdem meine ersten Versuche mit Lace-Wolle nicht so glücklich waren und dem Ribbelmonster zum Opfer gefallen sind, habe ich nun den Wabenschal von Birgit Freyer entdeckt. Den ersten Teil habe ich auch direkt angeschlagen und ich bin doch ganz glücklich damit, auch wenn man noch nicht wirklich was erkennen kann.
Das Muster ist super dargestellt und einprägsam. Ich hoffe, dass es mir auch weiterhin Spaß macht und ich mich doch noch mit dem Verstricken von Lace-Wolle anfreunden kann.

Des Weiteren habe ich das zweite Paar Geburtstagssocken fertiggestrickt und ich muss sagen, das Stino-Socken-Stricken hat zwischendurch auch mal wieder richtig Spaß gemacht.
Auch das Sockenpaar hat noch ein Label verpasst bekommen und nun warten beide Paare verpackt bis zu Ihrem großen Tag.
Da ich ja nun erst einmal genügend Stinos gestrickt habe, werde ich jetzt wieder Zopfsocken auf die Nadeln nehmen.

Zwischendurch ist auch noch etwas Kleines nebenbei entstanden und hiermit verabschiede ich mich für heute mit herzlichen Grüßen

Donnerstag, 6. Oktober 2011

Altes und Neues...

...oder so ähnlich.
Den Strickentzug habe ich soweit gut überstanden, die Zeit habe ich einfach mit Häkeln verbracht, allerdings sind dabei nur drei neue Granny-Squares entstanden. Fotos davon gibt es dann später.
Jedenfalls gibt es Fortschrittte bei den Socken für meinen Papa zu verzeichnen. Hier ist das Fortschrittsbild der zweiten Socke:
Und dann habe ich noch ein neues Paar Socken angefangen, die sollen auch zum Geburtstag verschenkt werden, sind ganz einfache Stinos, weil der Empfänger ein Muster-Muffel ist ;)
Das war es nun erstmal wieder mit den Neuigkeiten.

Freitag, 30. September 2011

Geschafft....

...habe ich heute Abend die zweite Tic Tac Toe-Socke und somit ist das Paar fertig:

In den nächsten Tagen werde ich mich nun wieder ein bisschen dem Häkeln widmen, um meine Granny-Square-Decke doch noch vor dem Winter fertigzustellen.

Dienstag, 27. September 2011

Tic Tac Toe

Bei diesem KAL bin ich nun auch dabei, letzten Sonntag ging es los und ich hab gestern auch schon angefangen. Hier mal Bilder der ersten angestrickten Socke

An meinen anderen Socken stricke ich auch noch, die Bilder werden dann nachgereicht, sobald ich wieder etwas mehr Zeit dafür habe, diese zu fotografieren.

Donnerstag, 22. September 2011

Noch mehr Söckchen

Sind in den letzten Tagen oder eher während der letzten Abende fertig geworden.
Meine anderen Strickprojekte und natürlich auch die Granny-Decke liegen in meiner Kiste und warten dort geduldig auf ihre Fertigstellung, leider kann ich mich im Moment nicht dazu aufraffen. Die Söckchen gehen einfach viel schneller von der Hand und ich freue mich, dass ich meinen Stash an Sockenwollresten endlich verringern kann.

Dienstag, 20. September 2011

Noch drei Monate...

...bis Weihnachten, aber nur noch knapp zwei bis die Zeit der Adventskalender anbricht, deshalb habe ich den gestrigen und heutigen Abend damit verbracht, ein paar Adventskalendersöckchen zu stricken.
Die beste Methode um super winzige Rest zu verstricken, die kaum mehr für anderes ausreichen würden. Es macht mir richtig viel Spaß die kleinen Söckchen zu stricken, weil sie so schnell fertig sind und sooo süß anzusehen sind.

Sonntag, 18. September 2011

Safari im Feuerland

Die erste Socke des Paares für meinen Papa habe ich gestern Abend fertiggestrickt und auch gleich mit einem Label versehen. Und ich war ja wirklich erleichtert als die Socke bei der Anprobe auch gepasst hat.

Doch bevor ich die zweite anschlagen werde, musste noch ein neues Knäuel angestrickt werden, da dieses Paar Socken bis spätestens nächsten Donnerstag fertig sein muss, damit es noch rechtzeitig zum Geburtstag verschenkt werden kann. Ich stricke hier das Muster Safari aus dem dritten Teil der Verena Spezial und es strickt sich leichter als ich beim ersten Ansehen der Strickschrift gedacht habe.
Nun werde ich das regnerische weiterhin Nutzen, um es mir auf der Couch bequem zu machen und die Nadeln klappern zu lassen.
Euch wünsche ich noch einen schönen Sonntag.

Freitag, 16. September 2011

Weiter geht's

Ich hab das Gefühl als würden mir die Socken nur so von den Nadeln fliegen. Das Geburtstagsgeschenk habe ich bereits fertig gestrickt und dabei auch noch einen persönlichen Rekord aufgestellt: einen Socken aus 6-fach Sockenwolle in Größe 43/44 in 5 1/2 Stunden gestrickt. Das hier ist das Ergebnis:
Dann habe ich natürlich auch noch an den neuen Socken weiter genadelt und habe jetzt den Schaft fertig:
Ich bin ja wirklich froh, dass das Muster rauskommt (Feuerland aus der VERENA Spezial) und nicht von der dunklen Wolle geschluckt wird. Ich stricke dieses Muster wirklich total gerne, da es super einfach ist und gleichzeitig was hermacht, aber nicht zu aufdringlich wirkt.

Dann sind mir während dem Fotografieren noch diese beiden vor die Linse geflogen:

Außerdem hat es auch noch Woll-Nachschub gegeben und die Knäuel sind auch schon verplant, mehr dazu aber später. Hier sind die Hübschen:

So, das war es mal wieder mit der Bilderflut und ich werde mich ranhalten und weiterstricken, damit die neue Wolle auch bald auf die Nadeln darf. Kann es kaum erwarten, die Knäuel anzustricken, vor allem habe ich seit gestern die neue Verena Spezial "In 80 Socken um die Welt" Teil 3 und hab da schon das ein oder andere Muster ins Auge gefasst.

Mittwoch, 14. September 2011

Fertig und angestrickt...

Lang, lang ist es her, dass ich den ersten Socken gestrickt habe, allerdings konnte ich mich danach nicht so richtig aufraffen den zweiten anzuschlagen. Aber gestern war es soweit und ich habe dann auch direkt durchgestrickt. Gelernt habe ich auch was aus der Sache: stricke immer beide Socken direkt hinter einander, lasse niemals soviel Zeit dazwischen vergehen! Denn nun habe ich einen kleinen und einen großen Socken, weil ich einmal super fest und einmal lockerer gestrickt habe. Aber passen tun beide und wahrscheinlich fällt es niemandem außer mir auf. Hier sind die Bilder:

Und da ich immer ganz kribbelig werde, wenn ich freie Nadeln habe, wurden auch gleich noch zwei neue Projekte angefangen, von denen es auch schon Anstrickbilder gibt.
Einmal Stinos, die ein Geburtstagsgeschenk werden sollen:
Auf den anderen Nadeln sind die neuen Socken für meinen Papa, der sich die Wolle selbst rausgesucht hat. Als Muster habe ich mich dann für die Feuerland-Socken aus der Verena-Spezial entschieden, von dem man bisher aber noch nichts sieht, da ich erst das Bündchen gestrickt habe:
So, das war es erstmal. Jetzt werde ich noch weiter die Nadeln klappern lassen, damit ich auch weiterhin so viele neue Bilder und Socken zu zeigen habe.