Mittwoch, 30. Januar 2013

Backen

Heute habe ich mal wieder gebacken. Schon so lange hatte ich dazu keine Zeit mehr und heute bei diesem Regenwetter war das genau das Richtige.
Ricotta-Käsekuchen mit Kirschen
Das Rezept für diesen leckeren Käsekuchen habe ich schon einmal gebacken, allerdings war mir da der Kuchen etwas zu klein und auch die Füllung nicht wirklich viel. Deshalb habe ich dieses Mal das Rezept verdoppelt und entstanden ist ein richtig schöner Kuchen, der morgen bei meinem Abschied im Büro hoffentlich auch richtig gut schmecken wird. Das Rezept ist aus der Zeitschrift "Baking heaven".
Hefezupfbrot mit Zimt
Sieht raffiniert aus und schmeckt einfach wunderbar luftig leicht. Durch den Zimt gibt es gleich noch einen besonders leckeren Geschmack. Sieht übrigens auch komplizierter aus als es letztlich ist. Dieses Rezept habe ich ebenso wie das der Cookies aus der Zeitschrift "LECKER Bakery" - die ich einfach nur super finde, da die Rezepte immer leicht nachzubacken sind.
Double Peanut Cookies
Auch diese Cookies habe ich schon einmal gebacken und die sind damals ruckzuck gegessen gewesen. Dadurch, dass sie mit gesalzenen Erdnüssen gemacht werden, schmecken sie nicht so klebrig süß wie andere Kekse.

Jetzt werde ich noch das Abendessen vorbereiten, Thai-Curry mit Hähnchen, Gemüse und Reis. Leider enthält das immer eine ganze Menge Schnippelei. Aber da sich das mein Bruder heute von mir gewünscht hat, erfülle ich ihm diesen Wunsch natürlich gerne - außerdem esse ich das auch sehr gerne.

Ich wünsche euch einen schönen Abend,
Melli

Dienstag, 29. Januar 2013

ein Tuch und eine Stola

Einen Trillian habe ich aus dem Dezemberunikat von Tausendschön angestrickt und die Farben sind einfach herrlich. Es ist immer wieder eine Freude diese schöne Wolle zu verstricken.
Bisher gibt es noch nicht viel zu sehen, aber ich werde weiter fleißig daran stricken und kann hoffentlich bald das fertige Stück präsentieren können.

Und dann habe ich mich in die Stola Himani verliebt, die es in der aktuellen Ausgabe vom Knitter gibt. Diese habe ich also auch bereits angeschlagen und einen ersten Mustersatz gestrickt:
Da noch ungespannt wirkt es noch ein bisschen unförmig, aber das wird sich nach Fertigstellung, Waschen und Spannen bestimmt geben. Es ist auf jeden Fall eine wahre Freude zu stricken. Die Anleitung ist leicht verständlich und lässt sich, wie ich finde, auch relativ gut stricken, wenn man nebenbei fernsieht (so lange es nicht zu spannend ist). Naja, hier werde ich wohl trotz allem noch ein Weilchen brauchen bis zur Fertigstellung, da der Rapport 14 mal wiederholt werden muss.

Nun wünsche ich euch einen schönen Tag, ich werde mich beim Frisör verwöhnen lassen und ansonsten den regnerischen Tag mit Stricken verbringen - zu tun habe ich ja genug.
Liebe Grüße,
Melli

Nochmal Stinos

diese Stinos waren genau das richtige Projekt für zwischendurch und für die tägliche Pendelei:
Stinos mit Nadel Nr. 2,5
Das Bündchen 2re/2li ist mit 16 Maschen pro Nadeln über 20 Runden gestrickt und danach habe ich die Maschenzahl pro Nadel auf 14 reduziert und so passen sie einfach perfekt. Wieder einmal mit Hufeisenferse, die passt mir einfach am besten und rutscht auch nicht.
Damit wäre also das zweite Paar Socken für 2013 bereits fertiggestellt. Das nächste Paar ist auch bereits angeschlagen und dieses Mal sind es keine Stinos. Bilder zeige ich, sobald es ein bisschen mehr zu sehen gibt.

Samstag, 12. Januar 2013

12-Socken-Projekt Januarsocken

Mein erstes Paar Socken 2013 ist ein UFO, das schon eine ganze Weile hier rumlag.
Die eigentlichen Oktobersocken aus 2012. Da ich das Muster wirklich schön fand, wurde es jetzt endlich fertiggestellt.

Mal sehen, was sonst noch alles fertig wird in diesem Monat. Vermutlich jedoch nicht allzu viel, da ich immer noch voll mit meinem Praktikum beschäftigt bin.
Aber der Anfang für 2013 ist gemacht.

Viele Grüße,
Melli

Freitag, 11. Januar 2013

Nachträgliche Geschenke

Das hier kam heute mit der Post bei mir an:
Ist das nicht der Wahnsinn!! Eine liebe Freundin war eine zeitlang in Schottland und hat mir eine englische Ausgabe vom Knitter geschickt und dazu auch gleich noch zwei super schöne Knäuel Wolle. Ich bin ganz hin und weg. Jetzt wird also erstmal geschmökert.
Falls du das hier liest meine liebe Kristin - tausend Dank, du bist einfach die Beste!

Ich wünsche euch einen schönen Abend und einen guten Start ins Wochenende,
Melli