Freitag, 18. Oktober 2013

Anleitung: Adventskalender-Minisöckchen

Meine erste Anleitung. Für ganz kleine Adventskalendersöckchen.

Die Minisöckchen sind groß genug, um ein normales Bonbon darin zu verstecken oder kleine Nachrichten.

Material: Benötigt werden Sockenwollreste (4-fädige Wolle) und ein Nadelspiel (bzw. Rundnadeln, je nach Technik) Nummer 2,5. Außerdem hilfreich eine kleine Stopfnadel zum Vernähen der Enden.

Anforderungen: rechte und linke Maschen, Bumerangferse, Abnahmen

Muster:
  1. Es werden 20 Maschen auf vier Nadeln verteilt angeschlagen (4/6/4/6) und zur Runde geschlossen.
  2. 5 Runden im Bündchenmuster (1re/1li) gestrickt.
  3. 12 weitere Runden im Muster (3re/1li) stricken
  4. Bumerangferse über die 10 Maschen auf der dritten/vierten Nadel stricken (3/4/3).
  5. Nach der Bumerangferse 10 weitere Runden im Muster stricken.
  6. Mit den Abnahmen beginnen und jede zweite Runde 1 Masche/Nadel abnehmen, bis auf jeder Nadel nur noch 2 Maschen übrig sind.
  7. Wolle abschneiden, und Faden durch die restlichen Maschen ziehen, vernähen.

Kommentare:

  1. ♥.....sooooooooooo niedlich!!!! ♥
    Bin gespannt, wie der Adventskalender fertig aussieht! Danke für die Anleitung - merk ich mir!
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Süss sehen deine Adventsöckchen aus und danke für die Anleitung!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Deinen Kommentar.
♥♥♥