Sonntag, 11. Januar 2015

Willkommen 2015!



Auch wenn das neue Jahr schon wieder fast zwei Wochen alt ist, so ist es doch noch früh genug, um die guten Strickvorsätze fürs Jahr festzuhalten. Da ich 2014 nicht wirklich viel gestrickt habe, erst gegen Ende haben mich die Entzugserscheinungen wieder vermehrt zu den Nadeln greifen lassen, will ich es dieses Jahr konstant beibehalten. Um die Motivation hochzuhalten, habe ich mich einmal bei 12 für 15 angemeldet. Das hier sind meine 12 Knäuel, die jeweils gemeinsam mit einer Anleitung ausgesucht wurden. Damit schlage ich zwei Fliegen mit einer Klappe – mein Stash wird verringert und meine Tapetenrolle an zu strickenden Mustern ein wenig kürzer.

Im Januar verstricken wir das Knäuel Nummer 3 und das ist bei mir dieses hier:
Glücklicherweise wird es nur ein bzw. zwei kleine Projekte (nämlich zwei von diesen iPhone-Hoodies für iPhone und iPod), denn im Januar habe ich noch allerhand anderes fertigzustellen.
Des Weiteren habe ich mir vorgenommen, endlich meinen UFOs zu Leibe zu rücken. Was nicht weiter bzw. fertig gestrickt wird, wird geribbelt und die Wolle somit zugänglich für ein anderes Projekt gemacht. Es finden sich vor allem einige UFOs, bei denen ich nicht mal mehr weiß, was es werden sollte, Nadeln wurden rausgezogen, damit ich sie für was anderes verwenden konnte. Damit soll Schluss sein. Mehr Ordnung muss her und vielleicht sollte ich mir vornehmen, nicht immer alles sofort anzuschlagen. Maximal vier Projekte sollen es zeitgleich sein, dann ist die Chance auf Fertigstellung hoffentlich auch größer, gerade was größere Projekte angeht.
Und was das Bloggen betrifft, so möchte ich wieder öfter was zeigen – was ja funktionieren kann, wenn ich auch wieder fleißiger stricken werde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über Deinen Kommentar.
♥♥♥