Montag, 16. November 2015

Es geht los...

Nur noch fünfeinhalb Wochen bis Heiligabend und nur noch knapp zwei Wochen, dann steht bereits der erste Advent vor der Tür. Das Wochenende haben meine Freundin und ich genutzt, um die Weihnachtsstimmung in die Wohnung zu holen. Wie im letztes Post bereits angekündigt, gibt es deshalb heute mal keine Socken zu sehen. Dafür ein paar Weihnachtsimpressionen (ist überhaupt schon jemand außer uns im Weihnachtsfieber? - Ich habe das Gefühl, die meisten sind eher mit Frühlingsgefühlen beschäftigt).
In den letzten Tagen sind einige Fröbelsterne entstanden. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten, konnte ich nicht mehr aufhören, bis auch der letzte Streifen gefaltet war. Und auf dem Bild seht ihr auch Beutelchen für den Adventskalender. 16 Stück habe ich, fehlen also noch acht, die ich hoffentlich diese Woche stricken kann. Zum Glück gehen die Beutel wirklich schnell.
Und dann sind gestern auch die ersten Plätzchen des Jahres fertig geworden. Ganz klassische Mürbeteigplätzchen mit Zuckerglasur Naschwerk. Und weil ich ja schon mit Mürbeteig am Werkeln war, gleich noch mein geliebtes Schwarz-Weiß-Gebäck dazu.
Die ersten 200 Plätzchen sind also fertig und der Tag gestern ging rasend schnell vorbei. Nach der Backerei gab es noch einen kurzen Spaziergang und den restlichen Abend wurde dann auf der Couch entspannt. Übrigens habe ich beim Backen gerne meine Ruhe in der Küche. Ich kann das echt nicht gebrauchen, wenn ständig jemand dazwischen geht. Geht euch das auch so? Jedenfalls hat es gestern super geklappt, meine Freundin hat die Spuren der Bastelaktionen beseitigt und die Wohnung weihnachtliche dekoriert (sie hat dafür das bessere Händchen als ich). Das nenne ich perfekte Arbeitsteilung.

Mittwoch, 11. November 2015

So viele wie noch kein Jahr zuvor

Mit diesem Sockenpaar habe ich einen neuen persönlichen Rekord aufgestellt. Mein 23. Paar Socken in diesem Jahr - damit habe ich meine Sockenzahl aus dem Jahr 2013 um ein Paar überholt. Mal sehen, wie viele in diesem Jahr noch kommen - immerhin sind es noch ein paar Wochen.
Auch dieses Paar ist für meinen Bruder zu Weihnachten (zwei von drei sind also geschafft). Gestrickt habe ich aus dieser Wolle:
Auch wieder 6-fach Wolle verstrickt mit Nadeln Nr. 3 und ohne besonderes Muster, deshalb das bewährte Rippenmuster.
Auch wieder mit verstärkter Ferse gestrickt. Für das Paar habe ich knapp eine Woche Feierabende verbraucht und es ging recht flott von den Nadeln.
Im nächsten Post gibt es dann erstmal wieder was Anderes als Socken zu sehen. Ich bin nämlich auch wieder voll auf mit einem Adventskalender beschäftigt und dafür müssen noch ein paar Beutelchen gestrickt werden. Außerdem habe ich die Plätzchenrezepte rausgeholt und der Esszimmertisch bietet seit einer Woche auch kaum mehr Platz zum Essen, weil überall Bastelzubehör liegt - ihr könnt euch also denken, bei mir hat die heiße Phase der Advents- und Weihnachtsvorbereitung begonnen. Hach, wie schön ♥

Dienstag, 3. November 2015

Die ersten Weihnachtsgeschenke

Wie ich ja schon in letzter Zeit des Öfteren angekündigt habe, bin ich nun voll in der Weihnachtsproduktion angelangt. Natürlich kann ich nicht alle Geschenke vor dem Fest zeigen, da manch Beschenkter hier auch ab und an mitliest, aber einige Geschenke kann ich auch schon vorab zeigen. Wie zum Beispiel eines von drei Sockenpaaren für meinen Bruder - wir erinnern uns, die Wolle hat er sich selbst ausgesucht (und sofort danach wieder vergessen, damit es auch wirklich eine Überraschung wird :)).
Verstrickt habe ich den Dicken Goldenen Oktober von tausendschön. Eine wirklich tolle Farbkombination, die den Oktober perfekt trifft. Passenderweise sind die Socken auch noch im Oktober fertig geworden.
Gestrickt habe ich mit Nadeln Nr. 3 und gewünscht war wieder kein Muster, deshalb gibt es ein einfaches Rippenmuster - in Größe 43 zieht sich das Ganze dann zwar ab und zu, aber dafür lassen sie sich wirklich immer und überall stricken.
Hier noch eine Detailaufnahme der Rippen. Und die Farben sind wirklich herrlich, oder? Ein bisschen heller ist mir persönlich zwar lieber, aber dennoch, diese Färbung hat es mir irgendwie angetan.
Natürlich habe ich auch schon das zweite Paar auf den Nadeln und arbeite auch noch fleißig an einem Adventskalender, von dem ich euch hoffentlich auch bald mehr präsentieren kann.