Montag, 4. Januar 2016

Altlasten

Ich hoffe, ihr habt alle schön gefeiert und seit gut erholt ins neue Jahr gestartet. Für mich ging es diese Woche wieder los mit der Arbeit. Zum Glück ist Bayern ein so freundliches Arbeitnehmerland und am Mittwoch gibt es direkt wieder einen Feiertag, damit die erste Woche nicht zu hart wird.

Wie bereits angekündigt gibt es noch ein paar Socken aus dem letzten Jahr zu zeigen:

Das waren die Weihnachtssocken für meinen Papa mit dem Kanada Muster aus den Verena Sockenspezialheften. Ein wirklich einfaches Muster, aber nicht so langweilig zu stricken wie Stinos.


Und diese Stinos auf besonderen Wunsch möglichst enganliegend gestrickt, bekam meine Freundin. Allerdings kein Weihnachtsgeschenk. Sie hatte die Wolle gesehen als ich diese gewickelt habe und meinte, die Wolle würde ihr auch gefallen - den Wink habe ich verstanden und nach der Weihnachtsproduktion diese Socken in nur zwei Tagen für sie gestrickt.

Die ersten Socken des neuen Jahres sind ebenfalls schon angeschlagen. Dabei handelt es sich um die Socken vom Satta-Mystery-KAL und morgen gibt es den zweiten von drei Teilen. Ich bin gespannt und freue mich darauf, euch die fertigen Socken zeigen zu können.

1 Kommentar:

  1. oh die orange-schwarzen sind aber auch superschön! dein bruder&vater sind halt füchse, die wsisen was gut is^^ vg

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Deinen Kommentar.
♥♥♥