Samstag, 12. März 2016

Ostern nähert sich mit großen Schritten

Noch zwei Wochen bis Ostern - da wird es langsam Zeit, sich um Deko und kleine Geschenke Gedanken zu machen. Vergangenes Wochenende ging es auf Elternbesuch in die alte Heimat. Und weil Ostern nicht mehr so lang hin ist, habe ich mich spontan entschlossen dafür direkt schon eine Kleinigkeit zu machen. Große Geschenke gibt es bei uns zu Ostern sowieso nicht, aber über eine kleine Aufmerksamkeit freut sich doch jeder, oder?
Zum Glück hatte ich den ganzen Samstagnachmittag Zeit, um diese vier wirklich süßen Eierwärmer zu stricken:

Damit bleiben die Frühstückseier bestimmt warm beim Osterbrunch. Damit sie nicht umfallen, wurde unter jedes noch ein Eierbecher von hier gestellt und fertig waren die kleinen Osterboten.
Und weil ich noch unendlich viele Wollreste in meiner Restkiste habe, werden wohl in den kommenden Tagen noch ein paar von diesen Eierwärmern entstehen.
Falls ihr euch auch noch das Osterfrühstück damit versüßen möchtet, die Anleitung gibt es hier.

1 Kommentar:

  1. wir hatten früher auch solche eierwärme, maikäfer, bär, schwein, kuh, hase, und jeder der kinder durfte sich ein tier auchssuchen, bis keins mea da war, ich glaube mein bruder hatte schwein&kug, ich maikäfer&hase :p jedenfalls deine sind weltklasse, supersüß! lg

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Deinen Kommentar.
♥♥♥